Mikrolithen

Mikrolith bedeutet kleiner Stein. Im archäologischen Sinne wurden früher sämtliche steinzeitlichen Kleinwerkzeuge unter diesen Begriff gefasst. Moderne Publikationen wenden diesen Begriff nur noch auf bestimmte Kleinwerkzeuge an. Nach dieser Sicht beginnt die Mikrolithik erst mit dem Auftreten des Modernen Menschen. Dieser Ansicht wird hier gefolgt.

Obwohl erste Mikrolithen schon im Jungpaläolithikum auftreten, haben sie ihren Verbreitungsschwerpunkt im Mesolithikum und werden zu einer Leitform, die bei der Datierung von mesolithischen Inventaren eine große Rolle spielt. Mit dem Ende des Mesolithikums endet auch die Zeit der Mikrolithen, neolithische Kleinwerkzeuge sind wie die alt- und mittelpaläolithischen keine Mikrolithen in engen Sinn.

Mikrolithen mit Chronologie: Typologie

Kurzbeschreibung mit Zeichnungen: Typentafel Mikrolithen

Verschiedene Mikrolithentypen: Mikrolithen

Weitere Artikel zu Mikrolithen:

Ursprung der Mikrolithik | Gründe für die Mikrolithik | Mesolithikum | Mesolithikum in NRW | Geschäftete Mikrolithen | Kerbtechnik | Har­pu­nen mit Mikro­li­then

Zurück zur Startseite