Vorarbeit Segment

Epo­che

Mit­tel­stein­zeit — Mesolithikum

Foto

Vorarbeit Segment, Finder Robert Grüttner

Vorarbeit Segment, Finder Robert Grüttner

Maße, Gewicht, Material

Länge 17 mm, Breite 6 mm, Dicke 3 mm, Gewicht 0,3 Gramm, Nor­di­scher Feuerstein

Beschrei­bung

Die­ser Mikro­lith ist unvollendet und ermöglicht so einen Einblick auf die Fertigungstechnik. Das Distalende der Klinge ist bereits in → Kerbtechnik abgetrennt worden, die Rückenretusche bedeckt Teile des piquant trièdre, das bedeutet, die Bruchfacette ist teilweise nachretuschiert. Der proximale Klingenabschnitt ist noch nicht abgetrennt worden. Deutlich ist eine Kerbe zu erkennen, die neben der Formgebung des Mikrolithen der Klingensegmentierung dienen sollte.

Somit ist zumindest bei diesem Mikrolithen belegt, dass zunächst die Rückenretusche im Bereich des ersten Kerbbruchs fertig gestellt wurde, bevor der zweite Kerbbruch erfolgte.

Zur Chro­no­lo­gie, Ver­brei­tung und Fer­ti­gungs­tech­nik → Seg­mente

Fund­ge­biet

San­di­ger Gelän­de­sporn, Aus­läu­fer einer Grund­mo­räne am Rande eines weich­se­leis­zeit­li­chen Urstrom­ta­les, Land Bran­den­burg, süd­lich von Berlin.

Bei­funde

Der Platz lie­fert zahl­rei­che Funde aus dem Meso­li­thi­kum, die hohe Fund­dichte deu­tet auf mehrfa­che Bele­gun­gen des Plat­zes hin.