Trapez

Epo­che

Mittelsteinzeit – Mesolithikum – Spätmesolithikum

Foto

Trapez

Maße, Gewicht, Material

Länge 24 mm, Breite 11 mm, Dicke 3 mm; 1,2 Gramm, Wommersomquarzit mit leichter Feuchtbodenpatina

Beschrei­bung

Es handelt sich bei diesem Mikrolithen um ein leicht asymmetrisches Trapez. Beide Schmalseiten sind durch Retuschen nach dorsal geformt. Die kurze Lateralkante ist mit einer marginalen, leicht flächigen Retusche nach ventral versehen, Retouche Inverse Plate. Diese Form und auch das Material ist typisch für die spätmesolithische RMS Gruppe B, die hier selten vertreten ist. Vergleiche hierzu den Beitrag von Dr. Martin Heinen.

Fund­ge­biet

Das Trapez wurde auf einer Hochfläche, nahe einer stark abfallenden Terrassenkante gefunden, Kreis Heinsberg.

Bei­funde

Einzelfund; es befinden sich jedoch mehrere mesolithische Plätze in etwa 1 km Entfernung, die mit dem Fund in Verbindung stehen können. Auch dort wurde Wommersomquarzit genutzt.