Schaber mit kleinem Schneidenwinkel

Schaber

Epoche

Altsteinzeit -Mittelpaläolithikum

Ansichten

Einfacher Schaber

Einfacher Schaber

Maße, Gewicht, Material

Länge 56 mm, Breite 31 mm, Dicke 16 mm, Gewicht 21,6 Gramm, Maasschotterfeuerstein

Beschreibung

Dieser Schaber wurde aus einem Abschlag gefertigt. Die Dorsalseite zeigt neben Resten der Schotterrinde eine schuppige Retusche, begleitet von einer durch Gebrauchsspuren überprägten Grundretusche. Der Schneidenwinkel ist gering, der Querschnitt keilförmig. Der retuschierten Lateralkante gegenüber liegt ein natürlicher Rücken. Wäre die Ventralseite ebenfalls retuschiert, könnte das Stück durchaus als kleines Keilmesser angesprochen werden. Obwohl dieses Merkmal fehlt, ist neben der schabenden eine schneidende Verwendung wahrscheinlich.

Fundgebiet

Bach­ufer am Fuße eines Hügels, Weg­berg, Kreis Heinsberg.

Bei­funde

Zahl­rei­che Werk­zeuge und Werk­zeug­frag­mente sowie Abschläge und Kerne zeu­gen von einem län­ge­ren Auf­ent­halt einer Gruppe. Der Platz wurde ver­mut­lich nur ein­ma­lig belegt, da die Funde sich auf einer rela­tiv klei­nen Flä­che kon­zen­trie­ren. In der nähe­ren Umge­bung fin­den sich an erhöh­ten Punk­ten ein­zelne Arte­fakte, meist Ein­zel­funde. Ob sie eben­falls zu dem Lager­platz gehö­ren, ist noch unklar.