Primäre Kernkantenklinge

Schrägansicht KKK

Epoche

Vermutlich Jungsteinzeit – älteres Neolithikum

Ansichten

Primäre Kernkantenklinge

Maße, Gewicht, Material

Länge 74 mm, Breite 19 mm, Dicke 12 mm, Gewicht 12,4 Gramm, Maasschotter Feuerstein

Beschreibung

Es handelt sich um eine primäre Kernkantenklinge. Sie trägt dorsal Reste einer durch Retuschen geformten Kernkante. Die Kernkante wird angelegt, um die Schlagenergie zu lenken. → Artikel: Kernkantenklingen

Fundgebiet

Lössfläche nahe einer Abbruchkante, südlich von Erkelenz, Kreis Heinsberg

Beifunde

Es handelt sich um einen gemischten Fundplatz.