Livre de Beurre | Steinzeit & Co

Livre de Beurre

Epoche

Jungsteinzeit- Neolithikum

Foto

Livre de Beurre, Neolithikum

Livre de Beurre, Neolithikum

Maße, Material

Länge 235 mm, Breite 108 mm, Dicke 50 mm, Silex de Grand Pressigny

Beschrei­bung

Das hier vorgestellte Livre de Beurre folgt nicht dem üblichen Abbauschema. Normalerweise wurde eine Abbaufläche durch seitliche Abschläge präpariert. Von dieser wurden Klingen abgebaut, bis die randnahe Zone erreicht war. Die Abbaufläche wurde erneut präpariert und eine weitere Klingenserie geschlagen. Der Vorgang wiederholte sich, bis der Kern erschöpft war oder Schlagunfälle zur Aufgabe zwangen. Ausführlicher zur Abbaumethode

Abbauschema

Abbauschema

Der hier abgebildete Klingenkern hat zwei Abbauflächen mit jeweils einer Schlagfläche. Das Livre de Beurre wurde also von beiden Seiten abgebaut, das ist unüblich.

Abbaurichtungen

Abbaurichtungen

Möglicherweise war der Grund für die Anlage einer zweiten Abbaufläche die rötlich-bläulich gefärbte Zone in der Mitte des Kerns. Diese Zone begleitet  normalerweise die Rinde und wurde beim Klingenabbau gemieden. Anscheinend wurde hier nach Erreichen dieser Zone die Seite gewechselt und der Kern von der Rückseite aus weiter abgebaut.

Abbaumethode

Abbaumethode

Fund­ge­biet

Der Fund stammt aus der Besse bei Grand Pressigny, Frankreich, Sammlung Hans Dengler, Museum Zitadelle Jülich.