Lanzettspitze 5, untypisch

Epoche

Mittelsteinzeit – Mesolithikum

Foto

Lanzettspitze, Finder Robert Grüttner

Lanzettspitze, Finder Robert Grüttner

Maße, Gewicht, Material

Länge 25 mm, Breite 6 mm, Dicke 3 mm, Gewicht 0,5 Gramm, Nordischer Feuerstein

Beschreibung

Die Lanzettspitze ist im Gegensatz zu allen anderen Mikrolithen des Fundplatzes aus einer auffällig unregelmäßigen Klinge gefertigt. Es handelt sich bei der Ausgangsform entweder um eine sehr kleine Kernkantenklinge oder um eine primäre Stichellamelle, darauf weisen die zahlreichen Negative auf der Dorsalseite hin. Die Lateralkante ist vollständig retuschiert. Die Retusche ist steil und in etwa gerade ausgeführt. Schlagflächenrest und Bulbus sind entfernt worden. Das Terminalende, die Spitze, wurde distal angelegt. Damit unterscheidet sich diese Lanzettspitze ebenfalls von den anderen Lanzettspitzen des Platzes.

Weitere Lanzettspitzen dieser Fundstelle → Lanzettspitzen

Fundgebiet

Sandiger Geländesporn, Ausläufer einer Grundmoräne am Rande eines weichseleiszeitlichen Urstromtales, Land Bran­den­burg, süd­lich von Berlin.

Beifunde

Der Platz lie­fert zahl­rei­che Funde aus dem Meso­li­thi­kum, die hohe Fund­dichte deu­tet auf mehrfa­che Bele­gun­gen des Plat­zes hin.