Geflügelte Pfeilspitze mit Schaftzunge | Steinzeit & Co

Geflügelte Pfeilspitze mit Schaftzunge

Finder Roman Zimprich

Finder Roman Zimprich

Epoche

Endneolithikum bis Bronzezeit

Ansichten

Pfeilspitze

Maße, Gewicht, Material

Erhaltene Länge 16 mm, Breite 20 mm, Dicke 6 mm, Gewicht 1,6 Gramm, bräunlich patinierter Feuerstein

Beschreibung

Die Pfeilspitze ist beidseitig flächenretuschiert. Obwohl die Formgebung durch sehr feine Retuschen erfolgte, wirkt die Pfeilspitze stark gedrungen und ist nicht symmetrisch gearbeitet. Möglicherweise wurde die Spitze beschädigt und nachgearbeitet, sodass die gedrungene Form entstand. Die geringe Größe der randlichen Negative kann auf einen Druckstab aus Kupfer hinweisen.

Messbild

Fundgebiet

Dü­nen­ar­tige Er­he­bung, Donk, in Nier­s­nähe, Stadt Mönchengladbach.

Bei­funde

Es handelt sich um eine mesolithische Fundstelle, die Pfeilspitze steht damit nicht in Verbindung.