Doppelstichel

 Stichel 73

Epoche

Altsteinzeit – Spätpaläolithikum

Ansichten

Stichel

Maße, Gewicht, Material

Länge 39 mm, Breite 15 mm, Dicke 7 mm, Gewicht 4,1Gramm, Feuerstein patiniert

Beschreibung

Dieser Stichel besitzt zwei Stichelfunktionsenden. Am Proximalende bilden sich kreuzende Stichelschläge eine Stichelschneide. Die Stichelschneide weist Gebrauchsspuren auf. Am Distalende ist ein Rest einer schrägen Endretusche erhalten, von der aus ebenfalls ein Stichelschlag geführt wurde. Dieser läuft bogenförmig zur Lateralkante, wobei sich kräftige Wallnerlinien gebildet haben. Die Wellen sind so stark ausgeprägt, dass die Kante der Stichelbahn Zacken aufweist. Gebrauchsspuren finden sich auch an den exponierten Zacken.

Fund­ge­biet

Kleine Flug­s­and­düne, im Bereich eines sich dort ver­en­gen­den Urstrom­tals, heute von einer Bach­schleife umflos­sen, Land Bran­den­burg, süd­lich von Ber­lin.

Bei­funde

Der Stichel ist mit ande­ren spät­pa­läo­li­thi­schen Fun­den, darunter Stielspitzen, vergesellschaftet.