Bandkeramische Bohrer

Bohrer Steinzeit

↑ Maße, Gewicht, Material

Länge 44 mm, Breite 18 mm, Dicke 7 mm, Gewicht 5 Gramm, Typ Rijckholt Feuerstein

Bohrer Steinzeit

↑ Maße, Gewicht, Material

Länge 42 mm, Breite 19 mm, Dicke 7 mm, Gewicht 5,9 Gramm, Schotterfeuerstein

Beschreibung

Beide Bohrer ähneln sich in Ausführung, Maßen und Gewicht. Der Schlagflächenrest ist bei beiden Exemplaren vorhanden, die Spitzen weisen eine schräge Bruchfacette auf. Der Verlust der terminalen Bohrenden führte wahrscheinlich zur Aufgabe der Geräte.

Fundgebiet

Leicht geneigte, lössbedeckte Hochfläche in Gewässernähe, Freialdenhoven, Kreis Düren.

Beifunde

Die Bohrer stammen von einer bandkeramischen Siedlung mit angeschlossenem Gräberfeld → Artikel: Bandkeramische Siedlung