Abschlag mit Retusche und Gebrauchsspuren | Steinzeit & Co

Abschlag mit Retusche und Gebrauchsspuren

Epoche

Altsteinzeit – Mittelpaläolithikum

Foto

Abschlagwerkzeug, Mittelpaläolithikum

Abschlagwerkzeug, Mittelpaläolithikum

Maße, Gewicht, Material

Länge 66 mm, Breite 37 mm, Dicke 15 mm, Gewicht 37,1 Gramm, Feuerstein patiniert

Beschrei­bung

Dieses Stück weist neben der fadenförmig-weissen Patina eine Glanzpatina auf. Letztere ist durch Windpolitur zur Zeit der Lössstaubstürme entstanden. Durch die starke äolische Überprägung können Formgebungs- und Schärfungsretuschen nicht mehr klar von Gebrauchsretuschen unterschieden werden. Zumindest lässt sich eine deutliche Modifizierung einer Lateralkante und der Spitze feststellen. Das weist auf eine messerartige Verwendung hin.

Fund­ge­biet

Hügelkamm, Weg­berg, Kreis Heinsberg.

Bei­funde

Zahl­rei­che Werk­zeuge und Werk­zeug­frag­mente sowie Abschläge und Kerne am Fuß des Hügels zeu­gen von einem län­ge­ren Auf­ent­halt einer Gruppe. Der Platz wurde ver­mut­lich nur ein­ma­lig belegt, da die Funde sich auf einer rela­tiv klei­nen Flä­che kon­zen­trie­ren. In der nähe­ren Umge­bung fin­den sich an erhöh­ten Punk­ten ein­zelne Arte­fakte, meist Ein­zel­funde. Ob sie eben­falls zu dem Lager­platz gehö­ren, ist noch unklar.